Wir lassen
kein Kind
allein!

Neuigkeiten

Neuer Standort in Frankfurt

Neuer Standort in Frankfurt Thorsten Haase und Irene Steiner reisten aus Dortmund an, um in Frankfurt-Bornheim eine Vertretung der Deutschen Kinderhospiz Dienste zu eröffnen. Auch

weiterlesen »

Möglich machen, was möglich ist – für jedes Kind ein Angebot

Über 400 Kinder und Jugendliche in Frankfurt sind lebensverkürzend erkrankt!

In Frankfurt sind davon über 350 der betroffenen Kinder allein, weil es nicht ausreichend Kapazitäten gibt und wir die betroffenen Familien nicht erreichen. Mit Ihrer Hilfe schaffen wir ein Begleitangebot für jedes Kind und jede Familie in Frankfurt. Gemeinsam für den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Frankfurt.

Deutsche Kinderhospiz Dienste

Lebensqualität und Lebensfreude für lebensverkürzt erkrankte Kinder – deutschlandweit!

Die Deutschen Kinderhospiz Dienste stehen, um bis zum Jahr 2030 in jeder größeren Stadt allen Betroffenen in Deutschland eine passende Begleitung anzubieten. 

Unsere qualifizierten Mitarbeiter*innen bilden an jedem Standort individuelle Kompetenzteams mit dem Ziel, Familien im eigenen Zuhause zu begleiten und zu stabiliseren, Geschwisterkinder zu unterstützen und lebensverkürzt erkrankten Kindern Lebensqualität und -freude bis zum Schluss zu ermöglichen.

Non-Profit-Organisation (NPO)

Mit Herz und Verstand

Werte bestimmen unser Handeln.

Wertschätzung, Einfühlungsvermögen, Zuverlässigkeit und auch Humor bestimmen unsere tägliche Arbeit. Für die Familien, unser Netzwerk und auch den Umgang miteinander.

Eine lebenswerte Welt.

Unsere Vision ist es, eine moderne Hilfestruktur zu schaffen: orientiert am tatsächlichen Bedarf, wie sie in anderen medizinischen Bereichen seit langem selbstverständlich ist. Bis zum Jahr 2030. 

Bedarfsgerechte Versorgung.

In Zusammenarbeit mit Partnern, professionell ausgebildeten Haupt- und Ehrenamtlichen entwickeln wir für den gesamten Bedarf in Deutschland ein flächendeckendes Angebot. Moderne Hilfestruktur und ein neues Konzept der aktiven Ansprache betroffener Familien bilden die Grundlage dafür.

Um dieses Ziel zu erreichen, nutzen wir die Neugründung von Diensten in eigener Trägerschaft ebenso, wie die Unterstützung von Gründungen in bereits bestehenden Hilfestrukturen (social Franchising). 

Praxiserprobtes Know-How und Vernetzung.

Wir sind eine Organisation, die auf Erfahrung und gewachsenen Strukturen zurück greift. Seit der Neukonzeptionierung der Kinderhospizarbeit 2018 mit dem ersten neuen Kinderhospizdienst (Löwenzahn Dortmund), folgte 2020 die nächste Diensteröffnung (Löwenzahn, Bochum).

Strukturen und Abläufe wurden so entwickelt und systematisiert, dass das neue Konzept leicht auf neue Standorte übertragen werden kann.
 

Neues von Hope

Philosophieren

Hope philosophiert Jaaaa – da staunst Du. Dass ein Teddy wie ich philosophiert! Ich staune auch. Und meine Eltern und Geschwister, Oma und Opa und

weiterlesen »

Wie können wir Ihnen helfen?
Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns gleich an (069) 247 541 200